Archiv 2010

Überraschung in der Urloge...

Mähgut AbtransportDie Naturfreunde des NABU Sulingen sind mit Eifer dabei, wenn ihre Biotope gepflegt werden müssen, damit die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten erhalten bleibt. Bei einem Pflegeeinsatz in der Urloge gab es jetzt eine besondere Überraschung als bei den Arbeiten Blindschleichen entdeckt wurden.

Dass diese Tiere in der Urloge vorkommen, war auch den Fachleuten bisher überhaupt nicht bekannt. Die Entdeckung der versteckt lebenden Tiere erfolgte rein zufällig. Eine Renaturierungsfläche war im letzten Herbst gemäht und das Mähgut zu Haufen zusammen geharkt worden. Da der Abtransport im Winter nicht geklappt hatte, mussten die Mähguthaufen jetzt von Hand an den Rand der Fläche transportiert werden.

Zur Überraschung der Helfer fanden sich dann in zwei der Haufen drei ca. 30 bis 40 cm lange Tiere.

Blindschleiche

Blindschleiche

 

 

 

 

 

 

 

Blindschleichen sind keine Schlangen. Obwohl sie so aussehen, gehören sie aber dennoch zur Gruppe der Echsen. Im Sulinger Land werden sie sehr selten beobachtet. In Deutschland gilt die Blindschleiche aber als häufigste Reptilienart und als nicht gefährdet. Bild 050

Fotos: NABU/Köstermenke

<<< zurück