Klosterbachtal

Üebersichtskarte Quelle: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung, ©2015


Die 1 ha große Fläche im Gebiet der Stadt Bassum wurde in früheren Zeiten als Grünland genutzt und liegt mittlerweile seit vielen Jahren brach.

Zahlreiche Pflanzenarten feuchter Standorte, wie z. B. Sumpf-Kratzdistel, Gilbweiderich, Blutweiderich und verschiedene Seggen- und Binsenarten haben auf dieser abgeschiedenen Fläche ein Domizil gefunden, auf dem sie sich ungestört entwickeln können.

 

 

 

 
   DSC01646

 

DSC01648


  
 P1030538 fa01200   

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Ulf Walek

 


Infos: NABU Syke