Leester Marsch

Üebersichtskarte Quelle: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung, ©2015Das frühere Feuchtgebiet Leester Marsch wurde bereits vor mehreren Jahrzehnten entwässert und wird heute größtenteils als Acker genutzt.
Die Stiftung Naturerbe und die Gemeinde Weyhe möchten dieser Entwicklung ent-gegenwirken und zumindest Teile des Gebietes wieder im Sinne des Feucht-wiesenschutzes entwickeln. Zu diesem Zweck wurden in den vergangenen Jahren mehrere Flächen gekauft und wieder in Extensiv-grünland umgewandelt. Zusätzlich wurden Kleingewässer angelegt, die den früher typischen Tier- und Pflanzenarten wieder neue Lebensräume bieten sollen.
leester marsch 01

 

Die Größe der Stiftungsflächen ist inzwischen auf rd. 30 ha eigene und kommunale Flächen angewachsen.

Sofern sich Möglichkeiten ergeben, soll das Gebiet durch weitere Flächenankäufe arrondiert werden. Zusätzliche Vernässungs-maßnahmen wären wünschenswert, damit das Gebiet auch für Wiesenvögel wieder attraktiv wird. 
Foto: Heiko Janßen

DSC08003 A 01

Fauna >>>

 

 

 

 

 

 


Herbststimmung in der Leester Marsch

Fotos: NABU Weyhe



Infos:
NABU Weyhe
Infos:
NABU Stuhr